Willkommen zur Konzertreihe Unterwegs mit Mozart

Das Thema der im September 2016 stattfindenden 4. Konzertreihe lautet
Wolfgang Amadeus Mozart und Reisebegegnungen.

In diesem Jahr feiert die Schweiz das 250 Jahr Jubiläum von Mozarts Grand Tour durch Europa. Die zweite Reise der Familie Mozart dauerte dreieinhalb Jahre. Es bestehen verwandtschaftliche Beziehungen zu Baden; am
27. September 1766 weilte die Familie Mozart in der Stadt Baden.

Auf dem Reiseweg der Familie Mozart durch Europa gewinnt der junge Mozart viele musikalische Eindrücke - sei es durch Begegnungen mit anderen Komponisten oder dem gemeinsamen Musizieren an verschiedenen Orten. Diese unterschiedlichen Musikstile haben seinen eigenen Kompositionsstil beeinflusst und verändert.

Das Phänomen Mozart ist ohne Reisen nicht denkbar. Der Vater liess sich von seinem Arbeitgeber in Salzburg beurlauben, um seine Wunderkinder in Adelshäusern und Fürstenhöfen zu präsentieren. Aufgrund der Einnahmen, des Publikuminteresses und den vorhandenen Konzertmöglichkeiten entschied man kurzfristig, wie lange man sich in einer Stadt aufhielt.

Die drei Konzerte vom Donnerstag, 1. Sept. um 20 Uhr, Freitag, 2. Sept. um 20 Uhr und Sonntag, 4. Sept. um 15 Uhr stehen thematisch in einem Zusammenhang: dennoch können sie einzeln oder als Zyklus besucht werden. Die Konzerte sind individuell gestaltet und werden im Sinne von Mozarts jährlich stattfindenden Akademiemusiken durchgeführt. Geplant sind kurze Erläuterungen zu den geschichtlichen und musikalischen Zusammenhängen. Weitere Informationen gibt der angefügte Flyer zur Konzertreihe 2016

Weitere Konzerte und Veranstaltungen zum diesjährigen Jubiläum entnehmen Sie der Website von Schweizer Mozartweg und diesem Flyer.



Wenn Sie Fragen haben oder die Konzertreihe in Zukunft mit einem Gönnerbeitrag unterstützen möchten, wenden Sie sich an die Initiantin und Organisatorin von Unterwegs mit Mozart.